Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Serienfahrten zur Chemo- oder Strahlentherapie

Serienfahrten zur ambulanten Strahlen- bzw. Chemotherapie werden nach vorheriger Genehmigung von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Sie müssen lediglich den gesetzlichen Eigenanteil zahlen, sofern Sie nicht bereits von Zuzahlung befreit sind. Die Abrechnung der Fahrkosten erfolgt direkt mit Ihrer Krankenkasse. Fahrten zur Krebstherapie haben bei uns einen ganz besonderen Stellenwert.

 

Bei uns können Sie sich auf Diskretion und Vertraulichkeit verlassen. Wir bieten wir Ihnen immer eine entspannte Fahrt, ohne ständig wechselnde Fahrer. Für weitere Informationen, oder Hilfestellung bei der Genehmigung dieser Fahrten, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.