Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

KRANKENFAHRTEN

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen:
 

  • Fahrten zur ambulanten Behandlung, z.B. Arztbesuche/ Krankengymnastik / Ergotherapie, sowie Krankenfahrten zur Chemo- oder Strahlentherapie, oder zur Dialyse, übernimmt Ihre Krankenkasse nach vorheriger schriftlicher Genehmigung!
     

  • Diese Genehmigung informiert Sie über die bewilligten Fahrtziele, die Behandlungsdauer, die angegebenen Therapien, und den von Ihnen ggf. zu leistenden gesetzlichen Eigenanteil.
     
  • Für die Genehmigung von Krankenfahrten durch Ihre Gesetzliche Krankenkasse, benötigen Sie von Ihrem Arzt eine Verordnung einer Krankenbeförderung (Taxischein).
     
  • Ohne eine Genehmigung und Verordnung einer Krankenbeförderung, können wir diese Fahrten mit Ihrer Krankenkasse nicht abrechnen, und Sie müssten für die Fahrtkosten selbst aufkommen!
     
  • Wir unterstützen Sie aber sehr gerne bei den Formalitäten mit der Abrechnung Ihrer Krankenfahrten über die Krankenkasse.
     
  • Als Vertragspartner können wir in der Regel mit allen Gesetzlichen Krankenkassen und anderen Kostenträgern direkt abrechnen.
     
  • Privat versicherte Patienten müssen für die Kosten der Krankenfahrten in Vorleistung treten. Alternativ können Sie von uns auch eine Rechnung bekommen, die Sie, zusammen mit der ärztlichen Verordnung, bei Ihrer PKV dann einreichen können.
     
IMG_20200311_142843
20191210_213733
IMG_20200615_211505